Rheingold & Pick Up Trucks

Serie: Miss Emily sucht das Glück… dieses Mal zwischen Oldtimern in einer kleinen 70er-Jahre Kommune.

Es gab da einen schönen Moment am Wochenende, an dem die Musik aus meiner willkürlichen Spotify-Liste so perfekt in die Kulisse geschmolzen ist, dass ich eine kleine Gänsehaut im Sonnenlicht hatte. Die Szene ging so:

Im Transit zwischen NRW und Rheinland-Pfalz saß ich in einem Zug, der um diese bildschöne Kurve hinter Bonn, vorbei an Remagen, Rolandseck und Koblenz dem Rhein folgt. Der Anblick ist für mich als kleines Stadtkind immer sehr erhaben und ich dachte, dass schon das Gefühl, auf Reisen zu sein, meinem Glückshaushalt sehr gut tut.

IMG_3597

Ich folge schließlich immer noch Patti Smiths‘ (versucht das mal ohne th-Zanlücken-Lispeln auszusprechen, dreimal hinter einander) geflügelten Worten aus den letzten Posts: 

 

S: How do I find [joy] again?

T: 
Find those who have it and bathe in their perfection.

Auf der Durchreise zwischen den kleinen Orten in den rheinland-pfälzischen Weinbergen hatte ich ein paar Minuten Umsteigezeit frei, und trat aus dem putzigen Remagener Bahnhofsgebäude nach draußen, wo ein provencalischer Kunst&Kulturmarkt mir französisches Gebäck in die Nase wehte.

Die Musik begann in ein sanftes Klaviergeklimper überzugehen. Ich wanderte durch die Gässchen, zwischen all den entspannten Ausflugs-Rentnern und französischen Marktschreiern. Glücklich wirkten sie alle, wie schön, und dann beginnt Peter Licht zu singen – wer hören mag, das Video wartet unten:

Manchmal frage ich mich
Wie weit wir noch gehen sollen
Und ob noch jemand mit uns kommt

Und aus welchem Wurmloch
Wir dann rauskommen wollen
In welchem Jenseits wir jetzt schon sind

Und ob wir nicht eher schon stehengeblieben sind
Und die Kugel rollt sich weg

Unter uns

An dieser Stelle im Song wandere ich um eine Straßenecke und die kleine putzige Stadt Remagen fällt den Hügel sanft hinunter bis zum Rhein.

Manchmal frage ich mich wo all unsere Leute jetzt sind
Sie kamen uns abhanden unterwegs

Und wie das ist wenn auch wir dann abhanden kommen
Welches Funksignal uns dann noch erreicht

Aber was ich, aber was ich weiß

Alles, alles was du siehst…

…Alles was ich sehe sind der Rhein, ein prachtvolles Jahrhunderthotel, eine kleine Burg, grüne Hügel, literweise Wasser, Millionen Liter Wasser, und hach, das soll alles mir gehören? Wie schön.

Noch ekstatisch schöner wird es nur, als ich im verspielten kleinen Kurort tiefer in den Weinbergen ankomme, an dem meine Mutter sich seit einigen Wochen die Zeit vertreibt. Das Kurstädtchen für sich allein genommen wäre schon ein Bonner-Republik-Ferienpark für sich allein genommen, würden an diesem Tag nicht hunderte Oldtimer durch die Fachwerkstraßen fahren.

Und so wanderten wir durch die abartig stinkenden aber hochglänzenden Karossen, träumten von Italien-Reisen in alten 80er Jahre Wohnmobilen und fachsimpelten mit todernsten Gesichtern, dass so eine 200,000,- (in Worten ZWEI-HUNDERT-TAUSEND-SEID-IHR-DENN-ALLE-IRRE) -Investition in einen Jaguar (anno dazumal PS irgendwas Getriebe supergut und die Sitze in SM-schwarz) wirklich lohnenswert ist.

Einen Tag in die Vergangenheit gefallen schlenderte ich tatsächlich sehr glücklich mit ihr durch den Kurpark. Im Vorbeigehen sahen Mami und ich noch Mario Adorf, und er fügte sich so gut in die Kulisse des Städtchens, dass wir nur höflich nickten, alles klar, das muss so, willkommen auf dem Zauberberg.

Pick Up Trucks, Ferraris und Sommerfrische Kurluft scheinen die Menschen glücklich zu machen, und, danke dir Patti Smith, ich bin ihnen gefolgt und fühle mich tatsächlich besser. Mal sehen, was als nächstes auf der Liste der Orte, an denen man Glück finden könnte, steht.

 

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    Oldtimer sind schon was Feines 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s