Reisetagebuch, Kapitel 12 von 12. // No Rest for the Wicked.

Am letzten Abend der Reise saßen Jana und ich in unserem Hostel in St.Ives auf dem unteren Stockbett. Das neue Album der Artic Monkeys lief und wir spielten SNAP, das simpelste Kartenspiel der Welt. Wir waren müde nach den langen Tagen und langen Wanderungen, hatten ein Cider während der Happy Hour an der Hostelbar im…

Reisetagebuch, Kapitel 9. // all art is quite useless.

Eine Schleife meines großen UK-Roadtrips 2018 brachte mich am Vortag nach St.Ives, an der nördlichen Cornwalls. Nach vier Tagen Green Man Festival und schon einer Woche on the road, war mein Kopf fast nicht bereit für so viel Schönheit – und dann taucht auch noch meine Lieblingsjana in Bristol am Bahnhof auf und ich kann…

Reisetagebuch, Kapitel 8. // Thinking of a place.

Am Morgen ist das Green Man Festival vorbei – wir haben so viel neue Musik entdeckt, so viel gutes semi-gesundes Essen gefuttert, so oft barfuß unter tausend Jahre alten Bäumen gesessen und übers Leben philosophiert. Und zum Abschied belohnt uns Wales noch mal mit dieser Aussicht über die Brecon Beacons. Temi, Ben und ich bauen…

Reisetagebuch, Kapitel 7. // We need to start a garden.

Und dann ist es Sonntag, der letzte Festival-Tag des diesjährigen Green Man 2018. Ich sortiere am Vormittag schon mal all den Plunder, der sich nach viert Tagen Camping in den walisischen Wäldern angesammelt hat – Zeitungen, Buttons, halbvolle Wasserflaschen, Flyer, Lakritzstangen, Blumengirlanden. Nebenan baut Natasha ihr Zelt ab, sie muss schon heute Abend nach dem…

Reisetagebuch, Kapitel 3. // Material Girls auf dem Green Man Festival 2018.

Nach den ersten beiden Kapiteln folgt hier der Geschichte dritter Teil. Nicht mehr im Zug, nicht mehr im Fantasie-Mittelalter. Dieses Mal fahren Natasha und ich quer über die Insel – von Lincoln an der Ostküste bis in den Walisischen Nationalpark, zu den Brecon Beacons, einem Naturschutzgebiet im Westen voller Waldgeister und Bergketten.  Unsere Roadtrips gehören…

Reisetagebuch, Kapitel 2. // The 90 Day Novel & Steampunk-Prinzessinen.

Es ist immer noch der Anfang meiner langen Großbritannien-Tournee: Nach der ereignisreichen Zugreise vom alten Kontinent auf die Insel lautet der erste Zwischenstop Lincolnshire; wo meine liebste Kommilitonin Natasha lebt und arbeitet. Nach diversen Gläsern Wein schlafe ich in ihrem Gästezimmer ein – anscheinend ist gerade noch der Zeitpunkt in unseren 20ern, in dem meine…

Reisetagebuch, Kapitel 1. // Dreamtime.

Vom Ruhrpott nach Brüssel, von Brüssel nach London, von London nach Lincoln, von Lincoln in die Brecon Beacons, von dort aus nach Bristol, von Bristol nach St. Ives, von St. Ives nach London, von London auf NRW-Tournee bis nach Hause, immer dem gelben Ziegelsteinweg nach. Und was sagt der Zauberer am Ende, wenn man nach…

Eine Woche voller Blumen.

Serie: Miss Emily sucht das Glück… dieses Mal regnet es Blumen und es verschlägt die Protagonistin vom Ruhrpott nach Berlin  und über die Bayrische Außengrenze  wieder nach Hause. In Essen gab es letzte Woche mit Park Sounds die musikalische Kulisse zum glühenden Sommer. Das Institut für elektronische Musik (oder auch: …vergleichende Irrelevanz…) der Folkwang Uni spielt auf,…

Dear Reader. // Birthday Girls.

Es ist Mai und vor Jahren sagte jemand eines warmen Abends, an dem ein brummendes Insekt unter einer Stehlampe kreiste, dass sein Grundschullehrer jedem, der einen lebenden Maikäfer im Glas mitbrachte, fünf Mark versprach. Es ist Mai. Der Frühsommermonat in dem eine überraschende (wenn auch nicht exklusive) Zahl Lieblingsmenschen Geburtstag hat. Gestern wanderte ich durch die…

Where the trees grow. // On the road.

Ein Auto, zwei-Wahl-Waliserinnen, ein Haufen Sandwiches und ein Roadtrip: Seit unserer Carmathenshire-Tour (Teil 1 & 2)  und dem Zuckerwatte-Bath-Ausflug ist zu viel Zeit vergangen, beschloßen Natasha und ich. Einen drückend schwülen Donnerstag verbrachten wir also gestern im Margam County Park und in Cardiff, ein Ferientag voller Milchshakes und staunendem Schweigen. Der altbewährte Plan: Wir finden einen interessanten Ort…