Buchclub-Herbst. // I should watch TV.

Der Baum im Nachbargarten ist schon vor einer Weile abgestorben und deshalb ganzjährig von braunem Efeu und Ranken umwuchert. Irgendwann fällt er wohl in unsere Küche…egal, darum geht es hier nicht: Vor meinem Fenster ist immer zu Herbst. Aber jetzt ist auch das passende Wetter dazu im Lande und die Teekannen dampfen und die Mitbewohnerinnen…

Unter dem Milchwald // Dylan Thomas Day.

Heute ist Muttertag (blumige Grüße!), aber auch internationaler Dylan Thomas Tag. Ehrlicherweise wirkt jeder Tag in Swansea wie Dylan Thomas Tag – wohin man sich auch dreht, der traurige Walisische Autor sucht Touristen und Buchladenbesitzer gleichermaßen heim. Jedes zweite Haus trägt eine Plakette, auf der steht “Hier hätte Dylan Thomas einmal fast gewohnt, aber er…

Die Nacht der Lebenden Bücher // Don’t read the classics.

Lebenstraum mit Süßkartoffelpommes: Nach Monaten fleißigen Studierens habe ich am Wochenende- noch mehr studiert. Aber in der Special Allnight Edition.  Die Swansea University Library hat nämlich 24h auf. Immer. Ganztägig, an Weihnachten, Ostern, über den Sommer, nur nicht bei Feueralarm. Die Bibliothek ist vollkommen unverständlich drei Etagen in die Tiefe gebaut und man kann sich…

Literature is the thing with crows. // Anstoß zur Masterarbeit.

Frisch aus St. Andrews zurück beginnt heute ziemlich offiziell meine Masterarbeits-Schreibzeit. Offiziell beutetet, dass ich drüber getwittert habe – Fakten muss man ja auch erst mal schaffen. Letztes Jahr schrieb ich ein Essay zum Thema zum Thema “Is PR the same as propaganda?” und das ganze sollte garniert werden mit einem aktuellen Fallbeispiel. Da ich…

Der Teufel hat Winterdienst. // The Burnside Challenge.

Während sich die Ordner und Essays stapelten und das Chaos regierte, blieb am Jahresanfang keine Zeit für den digitalen literarischen Salon, der sich Burnside Challenge nennt. Vielleicht lag es auch an meinem Seitensprung mit Paul Celan&Ingeborg Bachmann, an meinem Flirt mit Zadie Smith und dem Ausflug nach Polen mit Wioletta Greg.  Aber mein kleines Lieblingsprojekt…

No sleep till Swansea. // Volcano Fridays.

Ein proust’scher Beitrag vom Bett aus: Hauptsächlich, weil mir um fünf Uhr aufstehen nicht bekommen ist. Eventuell weil aus dem Vorabend eine Vor-Mitternacht wurde und diese mit Sonnenstich und Gin am Strand endete. Nachdem ich um fünf Uhr müde in eine Strickjacke gewickelt zur BBC getappst bin, liege ich jetzt kontemplativ im Bett. Moment, BBC? Das…

Starbucks in der Tundra. // John Burnside.

Diese John Burnside Challenge- Live Edition kommt ein halbes Raum-Zeit-Kontinuum später. Soweit entfernt liegt Swansea von einem Januarabend in der British Library in London, der keine drei Wochen her ist. Dienstag lag diesiger Regen über dem Campus, ich schlenderte nach meinem Kurs in Professional Writing neben meiner Dozentin zurück ins Hauptgebäude. Wie ich denn Wales…

Glistering Teenage Angst – Die Doppelrezension. // The Burnside Challenge.

Vor Wochen, die sich wie Tage anfühlen und in denen genug für Jahre passiert ist, habe ich an dieser Stelle adjektivreich von John Burnside geschwärmt. Dem schottischen Wunderautor, der mich im glühenden Sommer zu Tränen begeistert hat. Entzweit über die Frage, welche und wie viele Bücher ich in meinen Koffer quetschen können würde, begann ich…

I have a soft spot for your ancient books. // Kyknos.

Seltsame Fähigkeiten, die ich in dreiundzwanzigdreiviertel Jahren zusammengesammelt habe: Breakfast Club Zeile für Zeile mitsprechen – Curry kochen – Altgriechisch lesen. Letzteres hat sich zwar als intellektuell bereichernd, aber selten praktisch nützlich erwiesen. Bis jetzt – bis Swansea auch diese letzte meiner Absonderlichkeiten zu Tage gefördert hat. Jeden zweiten Mittwoch trifft sich, der Parallele unbewusst,…