Die letzten Tage der alten Welt.

Kapitel 2. Die Autos rasten um mich herum, Paris war winterlich warm, niemand hatte von den Gelbwesten-Protesten gehört. Der 6.11. ist 100 Jahre her. Die Stimme am Telefon war weich: „Ich will Ihnen die Chance geben sich zu verabschieden. Vielleicht nehmen Sie sich die nächsten Tage frei. Sie wird es nicht übers Wochenende schaffen.“ Ich…

Die letzten Tage der alten Welt.

Kapitel 1. Meine Mutter ist heute vor genau vier Wochen verstorben. Es war der 10.11., St. Martinstag. Es war ein regnerischer Morgen, genau wie heute. Ich saß in der Wohnküche der Palliativ-Station, vor mir eine Tasse Tee und ein Zwieback, den ich keines Blickes würdigte. Ich hatte die ganze Nacht gekotzt. Präzise seit 3.15 Uhr;…

Familienfest im Grünen. //1704.

…allen anderen einen sonnigen Ostermontag, ohne Wagner, Pudel und Erdgeister, dafür mit Eierlikör & Hefezöpfen; meiner treuesten Leserin allerdings:  Liebste Mama, mummy dearest, Happy Birthday!  Aus der viel zu weit entfernten Ferne dieses Mal: Alles Liebe zum Geburtstag aus Wales! Ich bringe Pimms und Cadbury und irische Teacakes und walisische Osterglocken mit, sobald man mich…