Reisetagebuch, Kapitel 10. // Light at the Edge of the World.

Vor uns lagen vier Tage St. Ives, vier Tage lag am Set der Fünf Freunde, zwischen Kunst, Küste und gutem Essen. Vier Tage zum Wandern & Reiten, zum Glücklich sein während Möwen und Seehunde um die Wette schreien.   Und hier muss ich eine kurze dramaturgische Schleife einlegen: Auch wenn Florence and the Machine kürzlich …

Reisetagebuch, Kapitel 8. // Thinking of a place.

Am Morgen ist das Green Man Festival vorbei - wir haben so viel neue Musik entdeckt, so viel gutes semi-gesundes Essen gefuttert, so oft barfuß unter tausend Jahre alten Bäumen gesessen und übers Leben philosophiert. Und zum Abschied belohnt uns Wales noch mal mit dieser Aussicht über die Brecon Beacons. Temi, Ben und ich bauen …

On the Road. // For real.

Morgen früh fahren ein Rucksack, zwei Taschen und ich von Swansea aus nach London. Natasha und ich werden nachmittags einen sündhaft teuren Kaffee trinken, bis um acht ein weiterer Bus an der Victoria Station hält. Irgendwann folgt ein Schiff und eine Nacht auf französischen Autobahnen. Wo auch immer es eine pulsierenden Internetquelle gibt, werde ich …