Reisetagebuch, Kapitel 2. // The 90 Day Novel & Steampunk-Prinzessinen.

Es ist immer noch der Anfang meiner langen Großbritannien-Tournee: Nach der ereignisreichen Zugreise vom alten Kontinent auf die Insel lautet der erste Zwischenstop Lincolnshire; wo meine liebste Kommilitonin Natasha lebt und arbeitet. Nach diversen Gläsern Wein schlafe ich in ihrem Gästezimmer ein – anscheinend ist gerade noch der Zeitpunkt in unseren 20ern, in dem meine…

Reisetagebuch, Kapitel 1. // Dreamtime.

Vom Ruhrpott nach Brüssel, von Brüssel nach London, von London nach Lincoln, von Lincoln in die Brecon Beacons, von dort aus nach Bristol, von Bristol nach St. Ives, von St. Ives nach London, von London auf NRW-Tournee bis nach Hause, immer dem gelben Ziegelsteinweg nach. Und was sagt der Zauberer am Ende, wenn man nach…

Pure Vernunft und die Tories dürfen niemals siegen. 

Part III: Großeinkäufe, Verträge und Not-to-Do-Listen Vernünftige und besorgte Menschen in meinem Umfeld verbrachten viele Minuten ihres Lebens mich zu fragen: “Umziehen? Schon wieder? Und das im Ausland? Das muss doch total aufwendig und teuer sein?” Ich spielte währenddessen Candy Crush, oder guckte alte Friends-Folgen und schüttelte den Kopf. “Ne, die Wohnung wird ja eingerichtet…

I live by the river // Manchester Part I.

Ein Flug bei Sonnenaufgang, ein Balkon über dem Fluss und andere große Veränderungen. Was bisher geschah.  31. Mai.  Nach einigen mehr oder weniger entspannten Tagen Urlaub im glühend-heiß-schwitzigen Deutschland saßen mein Lieblingsboyfriend Simon und ich auf einer Bettkante und guckten bedröppelt auf zwei große Koffer, zwei Rucksäcke und kleinere Handgepäcksbeutel. Am nächsten Tag wollten wir…

10 Things I love about you, Swansea.

One day, sugarbabies, we’ll be old.  Alt und nicht mehr in Swansea, nicht mehr mit Essays und Gin beschäftigt. Zeit, sich zu fragen, was man dann vermissen wird.  Mit dem Wonne- Sonne- Wundermonat Mai beginnt auch mein letzter Swansea-Uni-Monat. Auch wenn es heute schüttet wie aus tiefen, tiefen walisischen Brunnen, ich bin schon mal vorsorglich…

Such great heights. // Scottish Fiction.

This is St. Andrews calling – Ein Überraschungsgast in Swansea, ein Flug in den hohen Norden und royale Pancakes.  Lange habe ich mich gegen Osterferien gewehrt – ich fahre ja schon Ende Mai für zwei Wochen nach Hause und im Rausch der Abgabefristen zog Ostern ohne größere Spuren an mir vorbei, einzig mein Facebookfeed überbot…

A century of sleep. // Special Edition.

Zur Weihnachtszeit, zum Ende eines langen wilden bunten schönen herzzerreissenden abgefahrenen Jahres ist es still geworden. Das mag daran liegen, dass mir die Klimaanlage im Reisebus die fetteste Erkältung des Jahrhunderts eingebracht hat. Bei Bedarf kann ich also Friends-Folgen und Hustensaft rezensieren. Aber ansonsten gab es viele, viele Umarmungen, Cocktails und immer wieder die Nachfrage: „Ist…